02_deutschland 

 

02_uk 

Thierberg
Geogr. Lage
Geschichte
Burg
Kapelle
Lehenhof
Hohenstaffing
Kloster
Neuhaus
Seen
Ottokapelle
Klause
Literarisches
Quellen / Links
Zurück
 Forum  Seite weiterempfehlen  Impressum

Ottokapelle, Eingang, König Otto

 

 

König Otto,
Porträt von F. Dürck, 1833

Die am Fusse des Thierbergs in Kiefersfelden liegende König-Otto-Kapelle wurde 1834 errichtet. Sie ist der Abreise König Otto I., Sohn König Ludwig I., nach Griechenland gewidmet, wo er den Königsthron bestieg und wurde nach Plänen des königlichen Bauinspektors Joseph Ohlmüller errichtet. Finanziert wurde der Bau mit Sammlungen und Spenden der Bevölkerung.

Der Besuch König Ottos I. und Kronprinz Maximilians 1836 wurde mit einem grossen Fest gefeiert. Aus den Plänen eines jährlich wiederkehrendes Festes nach dem Vorbild des Münchner Oktoberfests zu Ehren der wegen des Abschieds aus Bayern vergossenen “Fürstentränen” wurde jedoch nichts, die Kapelle geriet bald in Vergessenheit.

Stahlstich Ottokapelle

Ottokapelle

In hoher Fichten frommen Schutz
Steht einsam die Kapelle,
Es schlägt vom fernen Weltgebraus
An sie nicht eine Welle.

Denn heilig muß die Stätte sein,
Wo, voll von edlem Sehnen,
Den teuren Heimatsstrand verließ
Der “König der Hellenen”.

Und stille zieh’ auch ich vorbei,
Die Schritte h e i m gewendet,
Wo Herz und Auge mir nicht lügt,
Kein falscher Schein mich blendet.

Christian Ewald

Stahlstich um 1850, nach E. Frommel

Logo-eDesign4u